Welches Brautkleid darf es sein?

Bei Ihnen steht der Kauf des Brautkleides an? Dann darf wohl gratuliert werden, zum wichtigsten Kauf des Lebens. Sie haben die Befürchtung, kein Kleid würde Ihnen so richtig stehen. Keine Bange, es gibt bestimmt ein Brautkleid, das passt wie angegossen. Welches, das können Sie vorab schon herausfinden. Die 3 bekanntesten Modelle werden näher vorgestellt.

Das Prinzessinnenkleid

Dieses Kleid verwandelt einfach jede Frau in eine Prinzessin. Wer eine zauberhafte Märchenhochzeit feiern möchte, das passende Kleid dazu, ist einfach das Prinzessinnenkleid. Dieses Brautkleid wird durch einen figurbetonten Korsagen-Oberteil und durch einen glockenförmigen, bodenlangen, weit fallenden Rock ausgezeichnet. Die Prinzessinnenkleider sind aufwendig verziert und es fehlt nicht an Tüll, noch an Perlen oder Strasssteinchen. Der Prinzessinnentraum ist für etwas breitere Hüften gedacht. Zudem sitzt es perfekt bei einem schlanken Oberkörper.

Das A-Linie Brautkleid

Die A-Linie schmeichelt einfach jeder Figur dank der genialen Schnittform. Das Dekolleté der Braut kommt effektvoll zur Geltung, ab der Taille sind diese Modelle leicht ausgestellt, so können Bauch, Po und Beine grandios kaschiert werden. Auch kleinere Frauen sollten zu diesem Brautkleid greifen, denn durch die senkrecht fallenden Schnittlinien wirkt die Braut schlanker und größer. Wer bereits in freudiger Erwartung ist, für eine solche Braut ist die A-Linie goldrichtig.

Das Empire-Kleid

Das Empire-Kleid zeichnet sich durch eine hohe Taillen-Naht direkt unterhalb der Brust aus. Dadurch fällt das Kleid locker und luftig bis zum Boden. Diese Modelle setzen die Figur der Braut gekonnt in Szene. Das Empire-Kleid macht auf das Dekolleté der Braut aufmerksam. Bauch, Hüfte und Oberschenkel hingegen werden wundervoll kaschiert. Dieses Kleid ist für Frauen mit schmalen Schultern gedacht. Aber auch kurvenreiche Frauen sollten ein solches Modell in Erwägung ziehen.

Ein Bolero bringt's

Egal, für welches Modell Sie sich nun entscheiden, die meisten Brautkleider sind schulterfrei. Wenn eine Braut etwas stärkere Oberarme besitzt, dann schmeichelt dieser Umstand nicht unbedingt ihrer Erscheinung. Ein smarter Bolero schafft in solchen Fällen Abhilfe und verhilft der Braut zu einem unvergesslich zauberhaften Look.