Über das Hochzeitsparkett schweben

Über das Hochzeitsparkett schweben

Das liegt im Sinne eines jeden Brautpaares. Schließlich sind sie der Mittelpunkt, wenn sie mit dem Brauttanz die Tanzfläche eröffnen. Das Brautpaar entscheidet sich gerne dafür, dass sie ein Lied gemeinsam tanzen und erst dann werden Eltern, Trauzeugen sowie weitere Gäste dazu gebeten.

Romantik und Stimmung

Der Hochzeitstanz ist ein magischer Moment, nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die Hochzeitsgesellschaft sollte es so sein. Das Knistern und die Verliebtheit des Paares müssen zu spüren sein. Darum sollte der Tanz unbedingt etwas Romantisches an sich haben und dennoch für Stimmung sorgen.

Der Walzer und das Hochzeitsparkett

Die klassischen Walzer und das Hochzeitsparkett gehören für viele noch immer zusammen, wie Braut und Bräutigam. Warum darf es nicht einmal ein „moderner Walzer“ sein? Bestes Beispiel: Have you ever really loved a woman von Bryan Adams. Auch Withney Houston mit ihrer Bestätigung: I will always love you, ist sehr beliebt.  Drei Nüsse für Aschenbrödel sind nicht nur den Kindern bekannt, dieses Lied eignet sich bestens als Hochzeitstanz und wird gerne gewählt.