Traumhochzeit vor 60 Jahren in Monaco

Traumhochzeit vor 60 Jahren in Monaco

Am 18. April 1956 heiratete Fürst Rainier III seine Hollywood-Schönheit Grace Kelly.

Ein Tag wie im Märchen …

Die Sonne strahlte mit dem Brautpaar um die Wette, als Fürst Rainier von Monaco seine Grace Kelly damals zur Frau nahm. Der Bräutigam stammte aus den ältesten Dynastien Europas. Seine Braut, war eine Bürgerliche aus den USA und galt zur damaligen Zeit als Oscar-Gewinnerin und Schönheitsikone.

Viele Gemeinsamkeiten, die sie verbinden

Das frischvermählte Paar mag wohl von unterschiedlicher Herkunft stammen, doch vom Charakter waren sich der 32 Jahre alte Fürst und die 26-jährige Schauspielerin sehr ähnlich. Sie waren beide zielstrebige und ehrgeizige Menschen. Mit viel Herzblut schafften sie es, dass der Ministaat Monaco wieder zu den wohlhabendsten Ländern dieser Erde zählt. Mit voller Leidenschaft, großen Visionen und gigantischem Arbeitseinsatz wurde das Fürstentum zu einer Metropole des Luxus. Und alles begann mit einer weltberühmten und gefeierten Traumhochzeit, die 60 Jahre zurückliegt.