Hochzeitsvorbereitungen im Herbst

Der Herbst ist da! Die Tage sind grau und werden schön langsam kürzer. Während die einen die „goldene „ Jahreszeit für ausgedehnte Spaziergänge nutzen, machen es sich die anderen am Sofa gemütlich und gucken einen Film, der sie zu Tränen rührt. Aber da gibt es noch Pärchen, die aufwendig im Teamwork werkeln. Was machen die bloß? Es sind die Brautpaare, die für das kommende Jahr ihre Hochzeit planen.

Mittendrin und voll dabei

Denn sie wissen, die größte Feier ihres Lebens verlangt nach einer Planung, die jedes kleinste Detail berücksichtigt. Diese Paare stecken gerade mitten in der Vorbereitungsarbeit. Diese Arbeit gestaltet sich aufregend, packend und motivierend zugleich.

Das Hochzeitsdatum ist bereits festgelegt. Dann stellt sich die Frage, unter welches Motto wird die Hochzeit gestellt? Der Umfang der Hochzeit wird bestimmt, darf es eine dezente kleine Feier werden oder ist ein großes, rauschendes Fest erwünscht?

Die Auswahl des gewünschten Standesamtes steht bevor, dem Pfarrer wird auch gleich ein Besuch abgestattet. Denn ein zeitiges Reservieren ist wichtig, vor allem wenn ein originelles Datum für die Hochzeit gewählt wurde.

Eine Location, die überzeugt, wird ausgesucht. Soll ein Hochzeitsplaner dem Paar unter die Arme greifen? Dann ist es Zeit, sich auf die Suche nach einem Planer zu machen. Ein berauschendes Fest verlangt auch immer nach Live Musik. Wer darf aufspielen? Eine entscheidende Frage, die für die Stimmung am Hochzeitsfest ganz entscheidend ist.

Viele einzelne Vorbereitungen warten auf das zukünftige Brautpaar.

Viel Spaß und nur zu, der Herbst ist für solche Arbeiten wie geschaffen.