Gegensätze ziehen sich an

Gegensätze ziehen sich an

Vielen Paaren ist das bekannt … anfangs fühlte man sich vom Partner total angezogen, weil er doch so anders als die eigene Person ist. Am Beginn der Beziehung fand man die Eigenarten des anderen noch charmant, dann auf einmal nicht mehr, doch es wird ein Auge zugedrückt. Aber auf einmal kommt es einem vor, als seien die Unterschiede einfach zu gravierend.

Damit Gegensätze anziehend bleiben

Ist es wichtig sich einzugestehen, dass jeder Mensch einzigartig ist und dass es ganz normal ist, nicht immer einer Meinung zu sein. Ein Paar muss nicht völlig gleich sein, damit es zusammenpasst. Er liebt Sport, sie schätzt gemütliche Spaziergänge. Er ist gut organisiert und genau, sie ist das Gegenteil. Denn sie ist spontan und eine kleine Chaotin. Sie mischt sich gerne unter das Volk, während er die Ruhe im trauten Daheim sucht.

Passen wir wirklich zusammen?

Am Beginn einer Beziehung sind die meisten Paare blind vor Liebe. Aber kaum ist die erste Verliebtheit verflogen, wird das Paar auf die fehlenden Gemeinsamkeiten aufmerksam. Plötzlich stellt sich die Frage: „Passen wir wirklich zusammen?“ Wenn diese Frage auftaucht, ist es wichtig an all die glücklichen gemeinsamen Tage zu denken. Erst dann wird man bemerken, dass man sich auch mit seinen unterschiedlichen Charakterzügen lieben kann.