Stricken Lernen mit beemohr in Buchholz - Brautjacke und Braut Bolero für ihr Brautkleid

Bald ist es soweit und 2 Strickkurse starten in Buchholz in meinem Atelier:

  1. für Kinder stricken lernen; einen Schal selber stricken
  2. für Erwachsene einfache Strickprojekte beginnen und die Basistechniken kennenlernen

Vor einiger Zeit habe ich in der Schule Strickkurse gegeben und das hat den Kindern und auch mir Riesen - Spaß gemacht. Jetzt ist es soweit und ich starte Strickkurse in meinem gemütlichen Strick Atelier. Für Kinder werde ich vorerst das einfache Rechts und Links - Stricken beibringen und am Ende können die Kids einen fertigen Schal oder Loop mit nach Hause nehmen.

Für Erwachsene habe ich zwei Strickprojekte zur Auswahl; für den Beginn werden wir auch hier erstmal die Basistechniken lernen:

  • Anschlag
  • Rechts- Links Stricken
  • Kraus - Stricken
  • Patentmuster Stricken (wichtig für einen schönen dicken Schal)

Sobald diese Techniken gut klappen können sich die Erwachsenen zwischen zwei Strickprojekten entscheiden:

eine Decke oder Tuch stricken 

Sofadecke zum Selberstricken

oder einen dicken bunten Schal aus Ushuaia Wolle von Katia. Nach diesen Projekten kann man sich langsam an andere Strickprojekte wagen, wie Babydecken, Stulpen, irgendwann auch Pullover - die Übung machts. Mit Stricken können Sie sich einen wunderbaren Ausgleich zum Alltagsstress schaffen und ihre kreative Seite aktivieren.

Beim Stricken kann man das Ergebnis sehen und in den Händen halten, Pullover oder Schal selbst tragen oder auch Verschenken. Gerade Schals und Loops sind schöne Projekte, da sie schnell zu stricken sind und schon Anfängern gelingen. 

Mein erster Strickpullover

Ich habe in den 80ern mit diesem Pullover angefangen, ein habe ich für mich gestrickt und einen für meine Zwillingsschwester:

Die Strickzeitschrift ist mittlerweile um die 30 Jahre alt, darum hat sie auch etwas gelitten. Es ist eine der wenigen, die ich aufgehoben habe, weil das Stricken mit dem Zopfmuster solch einen Spaß gemacht hat und ich fand den Pullover toll. Im Grunde wäre er schon wieder mordern, vielleicht stricke ich ihn nochmal, allerdings auf keinen Fall in rosa, vielleicht ein gedecktes grau oder auch schwarz.

Dieser Pulli ist auf jeden Fall anspruchsvoller und man muss sich sehr auf die Maschenschrift konzentrieren, damit das Gesicht perfekt wird. Aber man wird belohnt, ich habe diesen Pullover geliebt.

Es ist machbar auch für Sie, kommen Sie gern zu meinem Strickkurs im August, es werden nicht mehr als 6 Teilnehmer sein, so dass ich auf jeden einzelnen eingehen kann. Falls Sie Lust auf das Stricken bekommen haben, dann können Sie alles über die Anmeldung per email erfahren: info@beemohr.de.

Ich freue mich auf Sie ihre Sabine Mohr.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen