Heiraten ganz in Weiß mit einer Strickjacke

Heiraten mit einer Brautjacke gestrickt passend zum Brautkleid

Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß, so siehst Du in meinen schönsten Träumen aus. Ja sogar Männer können romantisch sein, auch wenn sie diese Eigenschaft oft gut verbergen können. Aber am Hochzeitstag können sie ihre gefühlvolle Art nicht mehr unter den Teppich kehren. Wenn sie zum ersten Mal ihre Braut erblicken, im weißen Kleid, ein dezentes Bolerojäckchen darüber.

Strickjacke für die Vintage und Boho Hochzeit

Ein Schleier, der leicht im Wind weht. Der Bräutigam ist den Tränen nahe und hält den Brautstrauß noch eng umklammert, der eigentlich schon auf die Übergabe wartet. Alle stehen schon Spalier vor dem Standesamt und warten nur mehr auf den Einzug des Brautpaares. Ja, so sehen Hochzeitsträume aus.

Aus welchem Stoff sind Hochzeitsträume gemacht?

Diese Frage kann nur schwer beantwortet werden. Denn jedes Brautpaar ist individuell. Es beginnt bereits mit der Hochzeitsdekoration und endet bei der passenden Hochzeitslocation. Was für das eine Brautpaar genau das Richtige ist, bei dem schüttelt das nächste Paar den Kopf. Jedes Paar wird seinen Weg für sich finden und die Feier aller Feiern so ausrichten, wie es ihnen gefällt.

Aus welchem Stoff ist das Brautkleid?

Satin wird gern zur Verwendung von Brautkleidern hergenommen. Wer es einen Tick edler möchte, der setzt auf Seide. Prinzessinnen-brautkleider sind meist aus Taft und Tüll angefertigt. Die zarte Braut wählt gern Chiffon, denn dieser Stoff ist genauso zart wie die Braut selbst. Der Pullover zum Brautkleid dazu darf aus einem wärmenden Angora sein oder aus einem weichen Kaschmir. Wer auf einen transparenten Brautbolero setzt, der wählt am besten Kid Mohair.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen