Heiraten im Winter

Liebe Bräute, es wird langsam richtig kalt

Bald ist schon der 1. Advent und der Schnee kommt hoffentlich auch bald. Heiraten Sie im Winter, dann ist eine wärmende Strickjacke unverzichtbar. Etwas kuschlig Weiches und angenehm zu tragendes ist für ihr Braut-Outfit noch das I-Tüpfchen. 

Eine Winterhochzeit ist etwas Wunderschönes, vor allem wenn die Braut im weißen Schnee unterwegs ist. Was für eine Foto-Kulisse. Freunde von mir haben in den Bergen geheiratet, das Sie sich beim Skifahren kennen gelernt haben. Hier hatte das Brautpaar eine Fast - Schnee.Garantie. Bei einer Hochzeit in den Bergen ist nur die Frage, ob alle Gäste die weite Fahrt in Kauf nehmen. Natürlich kann man solch eine Hochzeit in den Bergen sehr gut mit einem Skiurlaub verbinden.

Hochzeit im Winter Braut im Schnee

Damit Sie bei ihrer Hochzeit nicht frieren

... haben wir einige kuschlige Jacken und Überwürfe für Bräute gestrickt.

  • Besonders warm ist das Modell Jacky

Brautbolero gestrickt für den Winter

In wenigen Tagen kommen noch kuschlige Überwürfe bzw. Schulterwärmer aus kuschliger Wolle hinzu, und zwar dieses Garn. Die Modelle finden Sie in der Rubrik Brautjacken und Brautaccesoires:

 Kuschlige Brautjacken in creme Winterbräute brauchen eine wärmende Jacke oder Überwurf

Mit dieser Wolle werden Sie selbst bei einer Winter Hochzeit nicht frieren. Sie ist weich, schmiegt sich an und kratzt nicht. Als ich diese Wolle das erste Mal gesehen habe, hatte ich sofort Ideen für einen Braut Überwurf. Dafür passt die Wolle ganz wunderbar. Den Überwurf werde ich mit einem Knopf im oberen Bereich versehen, dann hält er gut und verrutscht nicht.

♛ Ich wünsche Ihnen eine wunderschöne Winterhochzeit ♛

 

 




Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen