Ein Ehepaar hält eisern zusammen

Jedes Brautpaar wünscht sich ewige Treue und Liebe

Heute möchte ich mit Ihnen liebe Damen auf eine kurze Zeitreise gehen. Wir schreiben den 11. Juni 1949, das ist jenes Datum, an dem sich ein befreundetes älteres Ehepaar von mir das Ja-Wort gaben und sich ewige Treue versprachen. Das Versprechen, das vor 65 Jahre ausgesprochen wurde, hat bis heute gehalten.

So war es damals …

Am Nachmittag stand ein Ausflug in die Kaiserstadt Bad Ischl am Programm. Am Abend spielte die Musik zum Tanz auf. Fürs Hochzeitmahl wurde extra ein Kalb geschlachtet. Die Schöberlsuppe war ranzig und konnte nicht gegessen werden, doch sonst war an diesem Tag alles nahezu perfekt, erinnert sich Max zurück, der kürzlich seinen 90. Geburtstag feiern durfte.

Schon damals gab es ein weißes Kleid für die Braut

Das weiße Kleid seiner Frau hat eine Schneiderin im Ort angefertigt. Seinen Anzug brachte sein Bruder aus Frankreich mit, gab Max zu verstehen. Eine Hochzeitsreise gab es für die beiden rüstigen Rentner nicht. Wir sind noch nie in einem Flugzeug gesessen, haben noch nie das Meer gesehen, aber es ist ja bei uns auch wunderschön, nimmt’s Margaretha gelassen.

Hochzeit mit Brautjacke 2019 Liebe für immer

Zusammenhalten und sich schnell wieder vertragen

Max und Margaretha blättern auf der Terrasse ihres Hauses in einem alten Fotoalbum, darin finden sie auch die Aufnahme von ihrer Hochzeit am 11. Juni 1949. Auf meine Frage, ob sie ein Geheimrezept für junge Ehepaare parat hätten, antwortet Margaretha: Wir waren nicht immer einer Meinung, das muss man auch nicht, aber man muss sich schnell wieder vertragen und den Zusammenhalt finden, das ist das Wichtigste.

Auf meine Frage, was sie sich für die Zukunft wünschen, antwortete Max: Gemeinsam wollen wir noch ein paar glückliche Jahre erleben! Ich wünsche es Ihnen von Herzen und Sie bestimmt auch.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen